Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fischgängigkeit Rampe Lodrino - Radiotelemetrische Untersuchung mit Äschen

Um die Fischgängigkeit der kompakten klassischen Blockrampe im Ticino bei Lodrino zu dokumentieren, wurde eine radiotelemetrische Studie mit der Zielfischart Äsche durchgeführt. Nach dem Bau einer neuen, weniger steilen und fischfreundlicheren Rampe wird die Rampenpassage der Fische nochmals mit denselben Methoden untersucht.

Projekttitel:                Überprüfung der Passierbarkeit der Rampe Lodrino im                                           Ticino, mittels Radiotelemetrie von Äschen

Auftraggeber:            Consorzio Manutenzione Arginature Riviera

Zeitraum:                     2019 - 2020

Ansprechpartner:     Armin Peter

Unsere Leistungen:

  • Markierung von Äschen mit Radiotelemetrie-Sendern
  • Installation und Unterhalt der Radioantennen
  • Manuelles Tracking entlang des Ticino
  • Auswertung der Daten und Bestimmung der Rampenpassagen